Man mag glauben, dass die Beschleunigung der Digitalisierung im Gesundheitswesen durch die aktuelle Pandemie ausgelöst wurde. Wir haben jedoch beobachtet, dass dieser Trend schon lange vor den aktuellen Ereignissen eingesetzt hat: Im Laufe der Jahre haben die Unternehmen des Gesundheitswesens in digitale Lösungen investiert, da diese die Qualität der Pflege verbessern, die Effizienz der Prozesse steigern und die Kosten senken. Jetzt, angesichts des vorherrschenden Bedürfnisses nach sozialer Distanzierung, sind wir überzeugt, dass es an der Zeit ist - jetzt mehr denn je - dass der medizinische Sektor in die Digitalisierung investiert. Und dass sie es auf die richtige Weise tun.

Die Pandemie hat eine digitale Transformation beschleunigt, die zahlreiche Gesundheitsdienstleister bereits begonnen haben. Diese und viele andere Herausforderungen der jüngsten Zeit haben die Akzeptanz der digitalen Gesundheit bei den Patienten und damit auch die Nachfrage danach erhöht.

Aus diesem Grund werden wir im kommenden Herbst am Forum Health 2.021teilnehmen, das vom Forum Finanzen und Wirtschaft organisiert wird. Die Veranstaltung findet am 6. Oktober im Gottlieb Duttweiler Institut in Rüschlikon statt. In der ersten Workshop-Runde zeigen unsere beiden Digital-Experten Markus Almer und Stephan Kraus, wie man eine digitale Transformation von der Strategie bis zur Umsetzung erfolgreich gestaltet.

REGISTRIEREN

Unsere eHealth-Expertise

Bei OpenWT sorgen wir für ein ideales eHealth-Erlebnis, indem wir alle Schritte der Patientenreise abdecken, vom Pre-Stay-Management über die Aufnahme bis hin zur Nachbetreuung. Unser patientenorientierter Ansatz in Kombination mit unserer langjährigen Erfahrung in der Digitalisierung des Gesundheitswesens ermöglicht es uns, eine nahtlose Erfahrung zu bieten, die den heutigen Erwartungen an eine Patientenreise gerecht wird.

Im Einzelnen deckt unser Fachwissen die folgenden Themen ab:

  • Wir treiben die Einführung und Integration des HL7 FHIR-Modells für den Austausch medizinischer Daten voran, um eine hochwertige und koordinierte Versorgung zwischen verschiedenen Gesundheitseinrichtungen und Patienten zu gewährleisten.
  • Wir konzentrieren uns bei der Entwicklung medizinischer mobiler Anwendungen auf die Bedürfnisse der Nutzer, um die Fernbeziehung zwischen Patienten und Ärzten zu verbessern.
  • Wir nutzen künstliche Intelligenz bei jedem Schritt der Patientenreise, um die Effizienz der internen Prozesse zu verbessern.
  • Wir beherrschen die Implementierung der elektronischen Unterschrift, so dass die Anzahl der physischen Interaktionen reduziert werden kann.

Wenn Sie sich für dieses Thema interessieren, können Sie unseren Newsletter abonnieren oder sich hier für die Veranstaltung anmelden!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Um den Inhalt zu verbessern und Ihr Erlebnis zu steigern, verwendet diese Website Cookies für Analysezwecke.
Ablehnen

Subcrible to our newsletter