Die ISO-Norm 9241:210 definiert den Human Centered Design (HCD)-Prozess als einen Ansatz zur Softwareentwicklung, der sich auf die Benutzer und ihre Bedürfnisse konzentriert. Dieser Ansatz zielt darauf ab, interaktive Systeme nutzbar zu machen, indem ihre Effektivität und Effizienz sichergestellt wird. Die Bewertung des Entwurfs anhand der Benutzeranforderungen ist der letzte Schritt des Prozesses und zielt darauf ab, festzustellen, ob das Produkt für die Zielbenutzergruppe brauchbar ist. In diesem Sommer haben wir an der Definition eines neuen Dienstleistungsangebots gearbeitet: dem Usability-Test.

Was ist ein Gebrauchstauglichkeitstest?

Ein Usability-Test ist eine Reihe von geführten Interviews, bei denen ausgewählte Benutzer (in der Regel 5 bis 10) bei der Ausführung von Aufgaben mit einem Prototyp oder einem entwickelten Produkt beobachtet werden. Ein Moderator führt das Interview und stellt Fragen, während ein Beobachter sich Notizen über die Antworten, Bemerkungen und das Verhalten der Teilnehmer macht. Die Ergebnisse der Usability-Studie werden dann in einem Bericht zusammengefasst, der auch Empfehlungen für Verbesserungen enthält. Der Bericht führt in der Regel zu einer Verfeinerung des Prototyps, bevor mit der Entwicklung begonnen wird, oder er wird als Verbesserungsvorschläge in das Backlog aufgenommen, wenn die Entwicklung bereits begonnen hat.

Warum sollten Sie das tun?

Das Einholen von Kundenfeedback wird häufig als Marketingmaßnahme betrachtet, um das Engagement für die Marke zu fördern und langfristig den Absatz zu steigern. Es ist nichts, was man gemeinhin mit der Softwareindustrie und Ergonomiestudien in Verbindung bringt. Die größten IT-Unternehmen setzen jedoch mehr und mehr auf die enge Beziehung zu ihren Nutzern. Unternehmen wie Google, Spotify oder Fitbit haben schon vor langer Zeit den Human Centered Design-Prozess eingeführt und investieren erhebliche Ressourcen in die Sammlung von Erkenntnissen und Feedback. Diese Daten werden dann genutzt, um das Produkt zu verbessern und es von der Konkurrenz abzuheben. Nach Jahren geschäftsgetriebener funktionaler Entscheidungen scheint es, dass die Endnutzer am besten in der Lage sind, Erkenntnisse darüber zu liefern, wie sich das Gerät, das sie täglich benutzen, verhalten sollte.

Wann ist ein Usability-Test eine geeignete Investition?

Ein Usability-Test ist eine großartige Gelegenheit, um verwertbare Daten über Ihr Produkt zu sammeln und sich in Ihre Benutzergruppe hineinzuversetzen. So kann das Projektteam auf der Grundlage dieser Daten Prioritäten für Verbesserungen setzen, anstatt nur zu raten, und so ein Produkt schaffen, das die Menschen gerne benutzen. Usability-Tests können in jeder Phase des Entwicklungsprozesses durchgeführt werden, von der Ideenfindungsphase mit einem Prototyp bis hin zum letzten Schliff der entwickelten Lösung.

Wenn Sie mehr über Usability-Tests oder andere von uns angebotene Dienstleistungen erfahren möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Subcrible to our newsletter