Eine einzigartige Einrichtung in der Schweiz

Um die komplexe Verwaltung der Rechnungen zwischen den Leistungserbringern und den Krankenkassen zu bewältigen, hat der Kanton Waadt eine in der Schweiz einzigartige Lösung gewählt: Er hat eine zwischengeschaltete Stelle namens Centrale d'Encaissement des Etablissements Sanitaires Vaudois (CEESV) geschaffen. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, einerseits sicherzustellen, dass die Rechnungen der Leistungserbringer korrekt an die zahlenden Stellen weitergeleitet werden, und andererseits die an die Leistungserbringer zurückgezahlten Beträge zu verwalten. Jedes Jahr werden mehr als 250'000 Rechnungen im Wert von rund 1 Milliarde CHF über die Plattform abgewickelt. Noch bemerkenswerter ist, dass CEESV trotz der komplexen Anwendungsfälle in der Lage ist, diesen beeindruckenden Fluss mit nur 5 Personen zu verwalten.

Eine Webanwendung als zentrales Geschäftsinstrument

Das Herzstück des CEESV-Geschäfts und der Rechnungsverwaltung ist seine Webanwendung. Dabei handelt es sich um eine benutzerdefinierte Plattform, die es den CEESV-Mitarbeitern ermöglicht, alltägliche betriebliche Aufgaben wie den Empfang und die Prüfung von Rechnungen, den Versand von Rechnungen an die Zahlungspflichtigen oder den Empfang und die Bearbeitung von Zahlungen und Erstattungen durchzuführen. Die Entwicklung der heute noch genutzten Anwendung begann vor mehr als 7 Jahren. Bis heute ist OpenWT für die Entwicklung, Wartung und Unterstützung dieser komplexen Webanwendung verantwortlich.

App-Modernisierung: Sicherstellen, dass die Anwendung immer auf dem neuesten Stand ist

Im Laufe der Jahre hat sich die Anwendung weiterentwickelt, um den neuen geschäftlichen Anforderungen, technischen Aktualisierungen und rechtlichen Anforderungen gerecht zu werden. In der Tat ist es von entscheidender Bedeutung, die Anwendung in dem sich schnell verändernden Umfeld, in dem sie eingesetzt wird, auf dem neuesten Stand zu halten. Um die neuen erforderlichen Funktionalitäten oder technischen Aktualisierungen zu integrieren, wird jedes Semester eine neue Version veröffentlicht. Nach mehreren Jahren des guten Betriebs war jedoch eine eingehende Analyse erforderlich, um die Anwendung wirksam zu modernisieren und die künftige Entwicklung der Plattform zu planen.

Eine tiefgreifende Analyse führt zu einer erfolgreichen Entwicklung

Dank unserer Blueprint-Methode konnten wir den funktionalen und technischen Umfang der nächsten großen Aktualisierungen festlegen. Die Analyse zielte auf mehrere Verbesserungspunkte ab, wie zum Beispiel

  • Anpassung an neue gesetzliche Anforderungen: Aufgrund der neuen Gesetzgebung werden QR-Rechnungen bald obligatorisch und der BVR wird nicht mehr akzeptiert. Diese Änderung hat große Auswirkungen auf das Geschäft des CEESV, und die App musste diesen neuen Prozess unterstützen. Darüber hinaus erforderte dieser Stream eine enge Zusammenarbeit mit den Partnern des CEESV. Die Blaupause ermöglichte es, die Umsetzung praktisch zu planen und sicherzustellen, dass alle Beteiligten an einem Strang ziehen.
  • Bessere Benutzerfreundlichkeit der App: Eine weitere Analyse zielte auf die Verbesserung der UX und UI der Anwendung ab. Da die Entwicklung der Anwendung vor mehreren Jahren begann, haben sich die UX-Best Practices weiterentwickelt. Unsere UX-Experten gestalteten die Anwendung neu, um die Benutzerfreundlichkeit und das nutzerorientierte Design der Plattform zu verbessern.
  • Verbesserungen des Geschäftsbedarfs: Aus den Interviews, die während des Blueprints geführt wurden, konnten wir erkennen, wie einige Prozesse derzeit ablaufen und wie sie verkürzt und vereinfacht werden könnten. Bei der Analyse kamen wir auch zu dem Schluss, dass die Integration mit einigen Systemen und Diensten von Drittanbietern den Mitarbeitern des CEESV viel Mühe und Zeit ersparen würde.
  • Aktualisierung des technologischen Stacks: Um die zukünftige Entwicklung der Plattform zu vereinfachen, war eine Migration auf die neueste stabile Version von Angular erforderlich. Diese Entwicklung ermöglicht neue Funktionalitäten der neuesten Version des Frameworks und reduziert den Entwicklungsaufwand für die nächsten Versionen. Der Blueprint ermöglichte die Abschätzung des Entwicklungsaufwands für die neuen Streams und Anpassungen der Anwendung. Schließlich konnten wir durch die Festlegung der funktionalen und technischen Spezifikationen und einer Roadmap die Entwicklungsphase in kürzester Zeit beginnen.

Iterative Reise

  • Interviews mit den Beteiligten, um die Bedürfnisse der Nutzer zu erfassen
  • Analyse der Auswirkungen der zukünftigen Entwicklungen
  • Neugestaltung der Plattform
  • Definition der funktionalen und technischen Spezifikationen
  • Abschätzung des Entwicklungsaufwands und der damit verbundenen Roadmap
The CEESV plays a key role in the healthcare financial flows for the Canton of Vaud. Thanks to the long-term relationship with OpenWT, we are able to benefit from an efficient platform to help us in our daily operations as a small team.

Olivier Rochat, Director of the CEESV

250'000

Invoices managed each year

1 billion

Swiss Francs transiting through the application

1

Web application to deal with all the complex financial flows

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Um den Inhalt zu verbessern und Ihr Erlebnis zu steigern, verwendet diese Website Cookies für Analysezwecke.
Ablehnen

Subcrible to our newsletter