Menschen sollen Maschinen helfen, den Menschen besser zu dienen

Medgate ist ein weltweit tätiges Digital Health Unternehmen, das Dienstleistungen für zahlreiche Krankenversicherer in der Schweiz erbringt.

Medgate erkannte, dass die Zukunft der Branche digital ist, und beschloss, einen durch künstliche Intelligenz unterstützten Symptom-Checker zu entwickeln, der Patienten zum richtigen Betreuer führen kann. Medgate begann seine digitale Reise mit IBM im Jahr 2016 und wählte Open Web Technology als einen wichtigen Strategie- und Technologiepartner seit 2017. Lesen Sie unseren speziellen Fall hier.

Das System ist seit November 2019 in Betrieb und hat bereits Tausende von Patienten unterstützt und triagiert.

Während die Chatbot-ähnliche Initiative beeindruckende Ergebnisse liefert, drängen die Medgate-Ärzte stets auf bessere Leistungen.
Deshalb beschloss Medgate, in eine Lösung zu investieren, die es ihnen ermöglicht, das vom Algorithmus gewonnene Wissen zu überprüfen und zu verbessern.

Eine der Herausforderungen für das maschinelle Programm besteht darin, das Wissen der Millionen historischer medizinischer Fälle zu absorbieren, die Medgate im Laufe der Jahre aufgezeichnet hat.

Diese Aufgabe der Gruppierung von Annotationen ist für eine Maschine schwierig, da semantisch unterschiedliche medizinische Konzepte im Wesentlichen dasselbe bedeuten können. So könnten beispielsweise Kopfschmerzen und Kopfweh zur Beschreibung von Cephalalgie verwendet werden, aber Migräne könnte auf ein etwas anderes Konzept hinweisen.

Die Ärzte halfen den Maschinen, diese Millionen von Datenpunkten mit Hilfe von auf Excel basierenden Verfahren besser zu verarbeiten.

Ärzte können mit dem Gehirn einer Maschine operieren

Um unserem Kunden die Möglichkeit zu geben, die Interpretation der Daten durch das Triage-System zu verfeinern, haben wir ein intuitives Portal für das Symptommanagement entwickelt, mit dem Inhalte aus dem Modell importiert und in das Modell exportiert werden können.

Die Ärzte können alle vom maschinellen Lernsystem extrahierten Symptome auflisten, filtern und vergleichen. Die Dutzenden von Parametern, die für jedes Symptom zur Verfügung stehen, können fein abgestimmt werden. Medizinische Konzepte können aufgeteilt oder zusammengeführt werden.

Diese wichtige Arbeit hilft dem Algorithmus, besser zu verstehen, was zusammengehört und was nicht, so dass die Ähnlichkeiten zwischen den medizinischen Fällen korrekt berechnet werden können und letztendlich eine bessere Leistung erzielt wird.

Die Übersetzer können auch direkt im Tool arbeiten oder Inhalte in standardisierte Formate importieren/exportieren und nach ihrer eigenen Methodik arbeiten.

Damit ist Medgate technisch in der Lage, sein Produkt in jede der 3'995 auf der Erde existierenden Schriftsprachen zu übersetzen!

Open Web Technology bedankt sich bei Medgate, IBM und seinem Team von Beratern und technischen Experten für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit, die zum Erfolg dieses Projekts beigetragen haben.

Dank unserer Erfahrungen konnten wir auch innerhalb einer Woche den "Coronavirus assessment bot" entwerfen und entwickeln.

Iterative Reise

  • Erstellen Sie einen Entwurf der Lösung. Insbesondere Mockups und Spezifikationen, um Unsicherheiten und Unklarheiten zu minimieren.
  • Zusammenarbeit mit Medgate's Medical Affairs und IBM, um Bedürfnisse, technische Möglichkeiten und Grenzen zu ermitteln.
  • Umsetzung und Lieferung des Projekts, Schritt für Schritt, gemäß dem Scrum Agile Framework.
  • Berücksichtigen Sie regelmäßig das Feedback aller Beteiligten und passen Sie das Projekt auf der Grundlage neu entdeckter Anforderungen und Änderungen des Umfangs an.
  • Drei Server, Test, Staging und Produktion, um ordnungsgemäße Entwicklungs- und Bereitstellungszyklen zu gewährleisten.
When applying machine learning in healthcare, a pure naive data-driven approach alone is too limited. Yet incorporating structured medical knowledge is complex and time-consuming. Proficient expert telemedical physicians are typically not also data scientists! The AIDA Ontology Management Tool enables our clinical experts to directly visualise and tune key aspects of the AIDA system learning pipeline. In order to achieve this, Open Web Technology had to first understand both the challenge at hand, and the way doctors think, and then conceive and build an effective solution. We are now beginning to work with the tool, and the first results are promising!

Anthony Dyson, CIO

18'000

Available symptoms (7’000 are available to patients)

25

Displayable and editable symptom attributes

N

Possible languages to translate the AI system into

Ihr Kontakt

/
Pierre Grydbeck
Managing Partner and Acting CEO
pgrydbeck@openwt.com
Um den Inhalt zu verbessern und Ihr Erlebnis zu steigern, verwendet diese Website Cookies für Analysezwecke.
Ablehnen

Subcrible to our newsletter